Förderaufruf für Leader-Kleinprojekte

Stichtag für Projektanträge ist der 13. Februar 2023

In der LEADER-Region Mittelbaden Schwarzwaldhochstraße können im Rahmen des GAKRegionalbudgets wieder Kleinprojekte zur Förderung eingereicht werden.

Stichtag für die Einreichung der Anträge der nächsten Auswahlrunde ist der 13.Februar 2023. Entschieden wird über die Anträge voraussichtlich beim Auswahltermin am 15. März 2023.

Adresse für die Einreichung der Anträge und Kontakt für weitere Informationen und Fragen:

Regionalentwicklung Mittelbaden Schwarzwaldhochstraße e.V.
Geroldsauer Straße 42
76534 Baden-Baden
Telefon: 07221-93-1650
E-Mail: wagner.leader@baden-baden.de

Förderfähig sind Maßnahmen, die einem der folgenden Maßnahmenbereiche des „GAKFörderbereichs 1: Integrierte ländliche Entwicklung“ entsprechen:
 Dorfentwicklung
 Dem ländlichen Charakter angepasste Infrastrukturmaßnahmen
 Kleinstunternehmen der Grundversorgung
 Einrichtungen für lokale Basisdienstleistungen

Zusätzlich müssen Anträge mindestens einem der drei Handlungsfelder des Regionalen Entwicklungskonzeptes (REK) der LAG Mittelbaden/Schwarzwaldhochstraße entsprechen:
 Handlungsfeld 1 – Nachhaltiges Wirtschaften
 Handlungsfeld 2 – Ressourcen- und Naturschutz
 Handlungsfeld 3 – Lebensqualität vor Ort

Der Aufruf richtet sich an private Antragsteller wie Privatpersonen, Kleinstunternehmen mit weniger als 10 Mitarbeitern und weniger als 2 Mio. Euro Jahresumsatz, Vereine und öffentliche Antragsteller (Kommunen, Kirchen, sonst. Personen oder Körperschaften öffentlichen Rechts).

Es stehen Fördermittel in Höhe insgesamt 100.000,- € zur Verfügung.

Die Auswahlentscheidung erfolgt auf der Basis eines Projektauswahlbogens durch den Auswahlausschuss des Vereins, der mit derzeit 24 Mitgliedern besetzt ist.
Es wird empfohlen, die Projektanträge vorab mit dem Regionalmanagement der LAG abzustimmen.

Noch im 1. Halbjahr 2023 ist eine weitere Auswahlrunde vorgesehen, in der die zweite Tranche (ebenfalls 100.000,- €) des jährlich zur Verfügung stehenden Regionalbudgets zuzüglich möglicher Restmittel ausgelobt wird.