Leichtchlorung in den Trinkwassernetzen Gausbach und Langenbrand

Leichtchlorung in den Ortsnetzen Gausbach und Langenbrand vom 28.11. bis 02.12.2022.

Seit einiger Zeit gehen bei der Gemeinde Forbach verstärkt Meldungen über Geschmacksauffälligkeiten des Trinkwassers in den Ortsnetzen Gausbach und Langenbrand ein. Trotz sofort durchgeführter Überprüfungen der Anlagen, Spülungen der Ortsnetze und beanstandungsfreier Beprobungsergebnisse im Hinblick auf mikrobiologische Verunreinigungen, halten die Meldungen an.
 
Die Gemeinde hat deshalb nun in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt des Landkreis Rastatt beschlossen in beiden Netzten vorsorglich eine Desinfektion mittels Leichtchlorung durchzuführen. Um in allen Netzbereichen eine Wirkung zu erzielen, muss die Leichtchlorung einige Tage aufrechterhalten werden. Die Maßnahme beginnt am Montag, den 28.11.2022 und dauert bis einschließlich Freitag, den 02.12.2022 an. Das Trinkwasser kann bedenkenlos weiterverwendet werden, ein Abkochen ist nicht erforderlich. Personen, die sensibel auf Chlor reagieren, wird vom Konsum während der Maßnahme abgeraten.