Einschränkungen durch die Coronapandemie in der Gemeindeverwaltung Forbach

Rathaus geschlossen, Bürgerbüro eingeschränkt geöffnet


Das Rathaus und die Ortsverwaltungen sind geschlossen.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rathauses sind auch weiterhin telefonisch oder per Mail erreichbar.
Dringende persönliche Termine können nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung ermöglicht werden.

Das Bürgerbüro hat zu folgenden Zeiten wieder ohne Terminvereinbarung geöffnet:

Mo, Mi, Fr: 8.00 - 12.30 Uhr
Di: 14.00 - 16.30 Uhr
Do: 14.00 - 18.00 Uhr         

Die Verwaltung weist darauf hin, dass ein Zutritt zum Rathaus nur mit mindestens medizinischem Mund-Nasen-Schutz möglich ist.
Bitte beachten Sie darüber hinaus die Hinweise im Eingangsbereich des Rathauses zu Abstandsregelungen und Hygienevorgaben.
Es werden Besucherlisten geführt

Die Verwaltung bittet um Verständnis für diese Sicherheitsmaßnahmen.


Telefonische Sprechstunden der Ortsvorsteher

Aufgrund der Corona-Pandemie bleiben die Außenstellen der Gemeindeverwaltung derzeit geschlossen.
Auch die regulären Sprechstunden der Ortsvorsteher entfallen bis auf Weiteres.
Die Ortsverwaltungen sind zu den üblichen Zeiten telefonisch erreichbar.
Daneben stehen die Ortsvorsteher in telefonischen Sprechstunden, unter den Nummern der Ortsverwaltung,
für Anliegen der Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung.
 
Diese finden zu folgenden Zeiten statt:
 
Ortsvorsteher Barth, Bermersbach:          dienstags, 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr
 
Ortsvorsteher Gaiser, Gausbach:               donnerstags, 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr
 
Ortsvorsteher Gerstner, Langenbrand:    donnerstags, 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
 
Für dringende Angelegenheiten, die eine persönliche Vorsprache erfordern,
besteht natürlich weiterhin die Möglichkeit der individuellen Terminvereinbarung.