Schnelltestmöglichkeiten in der Gemeinde Forbach

Kostenlose Testangebote über Arztpraxen und Klinikum

Die steigenden Zahlen an Corona-Infektionen zeigen die große Bedeutung eines niedrigschwelligen Zugangs zu Testangeboten, um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen.
In der Gemeinde Forbach werden in allen Praxen der Forbacher Ärzte Dr. med. Lerch-Kazakis, Eva Zink und Volker Spiegelberg nach telefonischer Vereinbarung kostenlose Corona-Schnelltests  durchgeführt.
Ebenso bietet das Klinikum Mittelbaden im Krankenhaus Forbach zwei Mal pro Woche kostenlose Tests an. Jeweils dienstags und donnerstags von 14.30 bis 16.30 Uhr werden dort ebenfalls Testungen angeboten.
Es wird ebenfalls um telefonische Anmeldung unter 07228-913280 gebeten. Anmeldungen werden von Montag-Freitag zwischen 9.00 Uhr und 12.00 Uhr entgegengenommen.
Der Zugang erfolgt über die Liegend Zufahrt und ist vor Ort beschildert.

Die Gemeinde dankt der Ärzteschaft und dem Klinikum Mittelbaden für diese unkomplizierte und zügige Unterstützung beim Aufbau und dem Betrieb eines umfangreichen örtlichen Testangebots für die Bevölkerung.
Wichtig ist allen Teststellen der Hinweis, dass diese Testangebote ausschließlich für symptomfreie Personen gedacht sind. Wer die typischen Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, namentlich Fieber, trockener Husten, Störung des Geschmacks- oder Geruchssinns oder auch Erkältungssymptome aufweist soll sich bitte wegen einer Testung direkt an den Hausarzt oder eine Corona-Schwerpunktpraxis wenden und nicht die Schnelltesteinrichtungen aufsuchen. Bei Betreten der Räumlichkeiten ist eine medizinische Maske zu tragen.