Hauptfigur des Gartens ist der sagenhafte Hörnerich, der in Stein gebannt im Murggarten thront.
Um ihn gruppiert sind zahlreiche Wasserspiele entlang eines Bachlaufs, Fontänen und großzügige Grünanlagen.
Der Park ist Spielwiese und ruhende Oase zugleich. Im Sommer lockt er gerade die Jüngsten zu vergnügten Spielen
rund ums kühle Nass. Zum Verweilen laden die weiten, sonnigen Grünflächen und die schattigen Plätzchen
am Rande des Parks aber jeden Besucher ein.Bei der Neugestaltung des Murggartens, die 2004 mit Förderung
des Landes Baden-Württemberg abgeschlossen wurde, haben wir auf die Verwendung ortstypischer Materialien
und die Thematisierung regionaler Besonderheiten Wert gelegt. Wasser, Holz und Granit sind die bestimmenden
Elemente des Parks. Ein Stelenweg vom Bahnhof bis in den Garten informiert über Wissenswertes zur Ferienregion
Forbach, über die Wasserkraft, über Holz und Wald, über die Ortsgeschichte und natürlich darf die Sage unseres
Hörnerichs nicht fehlen. Für Gäste und Bürger gleichermaßen bietet der Park eine Idylle mitten im Ort, die verzaubert.



Leitfigur des Gartens ist der Hörnerich, ein der Forbacher Sagenwelt entstammendes Fabelwesen,
das einst an der historischen Holzbrücke gesichtet ward. Das aus seinem Maul quellende Wasser
fließt in einem quer durch den Garten führenden Bett und durchströmt dabei
verschiedene großzügige Spielstationen, die Jung und Alt zum Verweilen und Mitmachen einladen sollen.

Die Sage vom Hörnerich finden Sie hier:





Der Weg vom Bahnhof zum Murggarten führt entlang
eines Themenweges, der durch blaue Infosäulen gekennzeichnet ist.
Die Infos der Tafeln können sie auch virtuell abrufen.
Klicken Sie bitte hier:





Der Hörnerich und der Wasserspielbereich sind nur zwei Teile des Gesamtkonzeptes Murggarten.
Anstelle der alten Wasserbecken erfreut ein neu konzipierter, begehbarer Quellgarten die Besucher.
Seit Mai 2003 fertiggestellt ist die Kajakspielstelle in der Murg, die über eine zentral im Garten angelegte
Treppe mit kleiner Uferplattform zu erreichen ist. Die Holzverschalung der Murghallenterrasse
und der große, gepflasterte Veranstaltungsbereich vor der Konzertmuschel runden das Erscheinungsbild
des Gartens ab. Zahlreiche Sitzgelegenheiten und weitläufige Grünflächen laden zum Rasten und Verweilen ein.


Gedruckte Infos zum Murggarten finden Sie in unserer Broschüre "Rund um Forbach",
die wir Ihnen auch gerne zuschicken. Schauen Sie einfach mal in unseren .
Dort finden Sie auch eine Übersicht über alle weiteren verfügbaren kostenlosen Broschüren und Wandertipps.
Die meisten unserer Broschüren können sie auch als pdf-Dokument auf ihren Computer laden.